Skip to main content

Plattformen Übersicht

Sponge Analytics

Eine Datenplattform, die in Verbindung mit unseren Lösungen tiefe Einblicke in Auswirkungen und das Lernverhalten liefert.

Mehr erfahren

Wir stellen ein!

Werden Sie Teil unseres wachsenden Teams und beginnen Sie eine unvergessliche Reise.

Mehr erfahren

Looking for something?

Home / Unsere Arbeit / IPAF Schulung für mobile Hubarbeitsbühnen

IPAF Schulung für mobile Hubarbeitsbühnen.
Entwicklung einer Blended-Learning-Lösung für 160.000 MitarbeiterInnen.

Auf einen blick.

Wichtigste Vorteile.

Die von Sponge eingeführte Technologie und die Schulungen werden es IPAF ermöglichen, den sicheren Einsatz von Hubarbeitsbühnen auf der ganzen Welt zu bewerten und zu fördern.

Lesedauer.
4 min.
Produkte & Services.

Interaktive Videos, Spiele, Blended Learning, Datenverfolgung und -analyse.

Ergebnisse.

Mit Hilfe von modernster Technologie und zeitgemäßer Pädagogik wurde eine hochwirksame globale Blended-Learning-Lösung für IPAF entwickelt.

Hintergrund. 

Sponge ist ein langjähriger E-Learning-Schulungspartner der International Powered Access Federation (IPAF), dem weltweit anerkannten Marktführer für Schulungsprogramme und Akkreditierung für den sicheren Betrieb von Arbeitsbühnen. Das Unternehmen benötigte eine Blended-Learning-Lösung, die weltweit in mehreren Sprachen angeboten werden kann.

Mit der beschleunigten Verlagerung hin zum Online-Lernen musste der Verband auch sicherstellen, dass die Schulungsteilnehmer, die eine Lizenz zum Führen mobiler Hubarbeitsbühnen (MEWPs) erhalten, korrekt identifiziert werden. Und schließlich benötigte IPAF ein zentralisiertes Lernmanagementsystem, mit dem alle Schulungsteilnehmer, für diese speziellen Maschinenbedienerfähigkeiten, erfasst werden können.

Herausforderungen bei der Entwicklung der Schulungen zu mobilen Hubarbeitsbühnen.

Für die Bedienung einer Hubarbeitsbühne, wie z. B. einer Hebebühne, sind eine angemessene Ausbildung und eine gültige Powered Access Licence (PAL Card) die anerkannteste Form der Qualifikation. Dazu gehört das Bestehen eines Theorietests und einer praktischen Prüfung auf einer Hubarbeitsbühne. Die Hubarbeitsbühnen-Schulungen werden täglich an Tausenden von Orten auf der ganzen Welt durchgeführt. Daher benötigte IPAF ein zentrales Online-System, das bei der Vermittlung des theoretischen Teils des Schulungsprogramms helfen würde. Die Lösung musste:

  • Eine weltweite Bereitstellung sowohl von Präsenzschulungen als auch von E-Learning ermöglichen.
  • In mehrere Sprachen übersetzt werden.
  • Sicherstellen, dass die Identität des Kandidaten korrekt ist um jeden Betrugsversuch zu verhindern.
  • In IPAFs bestehende Systeme integriert werden können.
  • Eine hochmoderne Schulung anbieten, die ansprechend und effektiv ist.
  • Eie Wirksamkeitsmessung der Schulungen mit Big Data ermöglichen.
  • Einen schnellen Zugriff auf Schulungsunterlagen ermöglichen.

Einbeziehung, Aufbau und Vertiefung der Kenntnisse von Hubarbeitsbühnenbediener.

Da so viele Informationen benötigt wurden, war es von entscheidender Bedeutung, dass sowohl bei der Erstellung der E-Learning-Kurse als auch bei den von Ausbildern geleiteten Schulungen die Methoden der Lernwissenschaft intelligent eingesetzt wurde. Das Ziel war es:

  • die Effektivität des Lernens zu maximieren und
  • die Verinnerlichung der erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten zu maximieren.

In der Vergangenheit wurden Informationen auf eine Art und Weise präsentiert, die die kognitive Belastung der Kandidaten oft nicht berücksichtigte. Die Lösung von Sponge stellt sicher, dass neues Wissen effektiv auf vorhandenen Kenntnissen aufbaut und dass es während des gesamten Schulungsmoduls viele Gelegenheiten gibt, das Gelernte zu festigen. Dies trägt dazu bei, das betriebliche Know-how im Langzeitgedächtnis der Fachkräfte zu verankern.

Das Ergebnis war ein dreistündiger theoretischer E-Learning-Kurs über den sicheren Betrieb von Arbeitsbühnen, wie beispielsweise Scheren- und Auslegerbühnen. Durch den Einsatz von interaktiven 360°-Videos, 3D-Animationen, Audiodateien, Aktivitäten, Spielen und Quizfragen maximiert die theoretische Schulung das Engagement der Schulungsteilnehmer und liefert die Grundlage, die sie für den erfolgreichen Abschluss des praktischen Teils der Schulung benötigen.

Die Schulung wurde mit Ignite, dem Tool von Sponge zur Erstellung von E-Learning-Inhalten, erstellt und weltweit über das hochmoderne Lernmanagementsystem Sponge LMS, das auch die Schulungsergebnisse der Bediener von Arbeitsbühnen überprüft und auswertet, bereitgestellt.

Gesichtserkennung in der MEWP-Schulung.

Als Reaktion auf die durch die Pandemie hervorgerufene Notwendigkeit, wurde im Jahr 2020 die hochentwickelte Gesichtserkennung, eine fortschrittliche Funktion von Spark LMS, weltweit eingeführt. Zuvor war sie nur als Sicherheitsmaßnahme für den E-Learning-Kurs "Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte" verfügbar. Aufgrund des Erfolgs des Kurses für Führungskräfte wurde sie nun für alle Theoriemodule bereitgestellt.

Diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme soll allen IPAF-zugelassenen Schulungszentren zusätzliche Flexibilität und Vertrauen geben, um Fernunterricht als Alternative zu Präsenzschulungen, bei denen es schwieriger sein kann, die Distanz zwischen den Teilnehmenden und dem Ausbilder zu wahren, anzubieten. IPAF plant, diese Funktion auch in Zukunft für alle seine E-Learning-Programme zu nutzen.

Wir haben gesehen, wie effektiv die Gesichtserkennungstechnologie ist, da sie seit Anfang 2019 in unserem aktualisierten und verbesserten Schulungsprogramm "Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte" eingesetzt wird. Es war ein logischer Schritt, diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme in das bestehende E-Learning-Modul "Bediener von Hubarbeitsbühnen" zu integrieren.

Giles Councell,

Director of Operations, IPAF.

Übersetzungslösung für MEWP-Schulung.

Mithilfe unseres cloudbasierten und geoabhängigen LMS (Learning Management System) ermöglichte Sponge die weltweite gleichzeitige Bereitstellung von theoretischen MEWP-Schulungen für eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern in mehreren Sprachen. Die in unser Autorentool Ignite integrierte Lösung zur schnellen Übersetzung ermöglicht es IPAF, die Anzahl der Sprachen, in denen IPAF-Kurse verfügbar sind, zu erweitern.

Andere fortschrittliche Lösungen, die in IPAF-Schulungen integriert sind.

Sponge hat einen Schulungskurs entwickelt, der sowohl als E-Learning-Modul als auch als herunterladbare Offline-Version funktioniert - für Umgebungen, in denen eine ständige Internetverbindung entweder nicht oder nur schwer aufrecht zu erhalten ist. Um die Qualität der Schulungen konstant hochzuhalten, kann die IPAF-Schulung für Hubarbeitsbühnen sowohl als selbstgesteuerter E-Learning-Kurs als auch als Blended-Learning-Kurs unter Anleitung durchgeführt werden.

Alle unsere Module sind vollständig responsiv, d.h. Teilnehmer, die sich für IPAF E-Learning entscheiden, können direkt auf mobilen Endgeräten, Desktops oder Tablets darauf zugreifen und so zeitunabhängig und in ihrem eigenen Tempo lernen. Die Bequemlichkeit des E-Learnings hat die Reichweite der Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen deutlich erhöht. Die in der Schulung angewandte Lernwissenschaft stellt sicher, dass ein abgerundeter Ansatz vermittelt wird, der allen Arten von Lernenden gerecht wird.

Das Übersetzungssystem ist ein echter Wendepunkt. Ein Prozess, der früher bis zu sechs Monate dauerte, dauert jetzt nur noch ein paar Tage. Es ist einzigartig und äußerst wertvoll für jede Organisation, die international arbeitet oder Schulungen für Nicht-Englischsprachige übersetzt.

Paul Roddis,

Training Manager, IPAF.

Nachverfolgung uns Einhaltung der MEWP-Schulung.

Wir setzten Big-Data-Techniken ein und analysierten nicht nur die Ergebnisse der Schulungsteilnehmer:innen, sondern auch ihre Interaktionen während der Schulung, um die Wirksamkeit und kontinuierliche Verbesserung des Kurses zu gewährleisten. Sollte es zu einem Zwischenfall kommen, kann IPAF nun innerhalb weniger Stunden auf Schulungsunterlagen von bestimmten Schulungszentren oder E-Learning-Teilnehmer:innen zugreifen, um die notwendigen Prüfungen durchzuführen.

Auswirkungen der Schulung für mobile Hubarbeitsbühnen. 

Unsere E-Learning-Lösung für diese komplexe Herausforderung hat es dem Verband ermöglicht, seinen Einfluss in der Bau- und Hubarbeitsbühnenbranche weiter auszubauen. Sponge hat Spitzentechnologie und moderne Lerntheorie eingesetzt, um eine hocheffiziente gemischte Schulungslösung für IPAF weltweit bereitzustellen.

Das Ziel, den Mitgliedern das beste Produkt anzubieten, wurde erreicht - wie das überwältigend positive Feedback der Endnutzer beweist.

Durch den Einsatz dieser Technologie und die Durchführung der Schulungen wird der Verband in der Lage sein, den sicheren Einsatz von Hubarbeitsbühnen weltweit zu bewerten und dazu beizutragen, die Zahl der Arbeitsunfälle zu reduzieren.

Finden Sie heraus, wie Sponge Ihrem Unternehmen helfen kann.

Kontaktieren Sie uns noch heute.